15.09.05

Tom DeMarco: Warum ist Software so teuer?

Nach "Der Termin" und "Spielräume" war "Warum ist Software so teuer?" mein drittes Buch von Tom DeMarco.
Die 22 Essays sind kurzweilig zu lesen und stehen alle im Zeichen des Vorworts, welches Abstraktion (ein Muster in Phänomenen) und Erkenntnis (eine besonders nützliche Abstraktion) dem Leser sehr anschaulich näher bringt.
So vermitteln diese Essays viele nette Annektoden und führen zu vielen Aha-Erlebnissen (Erkenntnissen).
Einige Essays sind aber mitlerweile etwas altbacken bzw. überflüssig (Videoanwendungen waren vielleicht mal vor zehn Jahren für Mac-User interessant, sonst aber nicht und von DVD längst alles überholt).
Dennoch auf alle Fälle lesenswert, wenn ich auch die anderen Tom DeMarco-Bücher stärker empfehlen kann.

Posted by Karsten at 15.09.05 00:01 | TrackBack
Comments
Post a comment









Remember personal info?