15.09.05

Tom DeMarco: Bärentango

Nach "Der Termin", "Spielräume" und "Warum ist Software so teuer?" war "Bärentango" mein viertes Buch von Tom DeMarco. Und es war gut wie alle anderen Bücher auch. Tom DeMarco hat einen eingänglichen und leicht zu lesenden Schreibstil, der - gerade bei Computerbüchern - eine Seltenheit ist.
Dieses Buch sollte jeder Projektteilnehmer zumindest überflogen haben - wobei der Schreibstil zum Lesen einlädt - und jeder Projektleiter durcharbeiten und in sein Arbeitswerkzeug integrieren.
Auch das RISKOLOGY-Spreadsheet will ich mir nun nach der Lektüre mal zu Gemüte führen. Dass es in der DV-Branche an Risikomanagement fehlt, sieht man auch daran, dass ich bisher kein Unternehmen kenne, welches es konsequent einsetzt. Was konsequent einsetzen bedeutet erläutern Tom DeMarco und Timothy Lister gut. Sicherlich werden die gröbsten Risiken gemanagt, aber sicherlich nicht in der Tragweite, wie es die Autoren vorschlagen. Die Checklisten und die sofortige Anwendbarkeit sind eine weitere Stärke des Buches.
Wie alle Tom DeMarco Bücher ist auch dieses empfehlenswert, auch für nicht ITler.
Und wie immer sind aus dem gut kommentierten Literaturverzeichnis wieder ein paar Bücher auf meiner To-Read-Liste gelandet.

Posted by Karsten at 15.09.05 21:31 | TrackBack
Comments
Post a comment









Remember personal info?