10.06.04

Lieblingsautor Rupert Lay

Rupert Lay ist mein Lieblingsautor. Bisher habe ich von keinem Autor so viele Bücher gelesen wie von ihm. Bisher waren dabei:

Nachkirchliches Christentum
Dialektik für Manager
Das Ende der Neuzeit
Meditationstechniken für Manager
Die Macht der Moral
Ethik für Manager
Manipulation durch die Sprache
Vom Sinn des Lebens
Die Macht der Moral
Weisheit für Unweise

Meiner Meinung nach sind seine Bücher die besten Managerbücher die es gibt, da sie viel auf die Persönlichkeitsbildung abzielen und einen weiterbringen und schulen. Das ist ein krasser Gegensatz zu den sonst üblichen: "Befolgen Sie die folgenden Tipps um ein guter Manager zu werden" 08/15 Werken.
Angefangen hatte alles damit, dass ich eine Sendung über die Seminare von ihm im Fernsehen gesehen habe. Darauf haben mir meine Eltern mein erstes Rupert Lay Buch geschenkt (Manipulation durch die Sprache) Seit dem hat es mich gepackt. Meine Favoriten sind Nachkirchliches Christentum, Das Ende der Neuzeit und Weisheit für Unweise.

Weiter Links zum Thema:
Homepage von Rupert Lay
Fairness Stiftung
Ronneburger Kreis

Posted by Karsten at 10.06.04 12:44 | TrackBack
Comments

Schade, daß Du alle Verweise zu den einzelnen Büchern nur auf die Web-Site eines Versandbuchhändlers gerichtet hast anstatt selber in Deinem Web-Blog etwas zu den Büchern zu schreiben.

Übrigens: Rupert Lay ist auch einer meiner Lieblingsautoren. Hier findet ihr im Rahmen der Site der Berliner Mailbox "Chat Noir" einen Beitrag von mir, welcher auf Rupert Lays Buch "Nachkirchliches Christentum" hinweist

http://www.chatnoir.de/foren/w3.hexen.htm#111395

Gruß elek

Posted by: elek at 25.04.05 18:37
Post a comment









Remember personal info?