06.06.04

Scottys Herkunft geklärt

Nachdem ich schon über den Fund von einem Skorpion in unserer Wohnung und der Abgabe von Scotty berichtet habe, kommt heute endlich die Aufklärung über die Herkunft des Skorpiones und wie der kleine Skorpion es zu uns nach München geschafft hat.
Das Zoologischen Institut der LMU, München, hat uns unterrichtet, dass Scotty wohl vom Balkan oder Kaukasus kommt und zwar einen Giftstachel besitzt, der Skorpion aber eher zu schwach ist, diesen durch die Haut eines Menschen zu bohren. Puh, Glück gehabt. Ausserdem ist es eher unwahrscheinlich, dass wir noch mehr davon hätten.
So ist im Moment unsere Vermutung, dass er ins Auto gekrabbelt ist, als Désirée vor 3 Wochen in Kroatien war und sich dann in Ihrem Gepäck versteckt hat.
Im zoologischen Institut sitzt er nun in einem kleinen Terrarium und freut sich seines Lebens im schönen Deutschland. :)
Vielleicht werden wir ihn dort einmal besuchen gehen.

Posted by Karsten at 06.06.04 12:59 | TrackBack
Comments
Post a comment









Remember personal info?