29.12.03

Beppu/Japan

Yesterday Desiree and I went to a trip to Beppu, which is a small city on the east side of Kyushu island and well know for its hot springs.
Ueberall in der Stadt stiegen Rauchschwaden von irgendwelchen Quellen auf und es hat sehr lecker nach verfaulten Eiern gerochen. Yummy bzw. Oshi auf japanisch.
es gab rote Quellen und blaue und auch einen Gaisir, wobei der aus dem Yellowstone Park in USA deutlich besser war. Denn den hier haben die Japaner etwas eingemauert, damit er nicht so weit rumspritzt. Typisch.
Nach dem Sightseeing sind wir noch in ein Onsen gegangen. Ein Thermalbad mit vielen heisse, warmen, dampfigen Becken. Als erstes haben wir ein Sandbad genommen. Das war schon etwas komisch. man musste sich erste eine Kuhle buddeln in dem warmen Sand und dann sich selber einbuddeln. Dann hat man darunter geschwitzt und wir sind fast eingepennt, weil es so entspannend war. Danach ging es durch diese vielen Becken. Leider war das Bad getrennt, da man dort nackt rumlaeuft. Aber auch alleine ging die Zeit wie im Flug vorbei. und ich war erholt danach und durchgewaermt. Und etwas hunrig und durstig.
Alles in allem also ein schoener Ausflug und so ein Onsen-Bad ist ein Muss fuer jeden Japanreisenden.

Posted by Karsten at 11:50

26.12.03

Nagasaki/Japan

Today I went to Nagasaki which I guess everybody knows because of its tragically history.
On August 9th 1945 at 11 o'clock the A-Bomb "Fat Man" exploded over Nagasaki, dropped by the plane Bockscar.
The museum and the remembrance hall was worth a visit and very interesting. They described the impact of the bomb very good and there were many examples of that like melted glass and stone, burned clay, clothes and wood with the shadow of letters or similar shadow effects caused by the heat of the bomb. around 75.000 people were killed with just this single bomb.
It made me sad and angry to see pictures of the wiped out city and burned people and I hope that I will never in my life see something like this happening again.
The remembrance hall is well designed and appropriate to its function.
Besides this memorial sites there wasn't much to see in Nagasaki. The oldest building approximately 60 years old.
So after strolling around the shopping streets I went back to my two hour journey to Fukuoka.
Desiree had here Japanese test in the morning and her German professor came to visit the Kyushu university. Therefore I went on my own to Nagasaki.

Posted by Karsten at 11:21 | Comments (0)

21.12.03

Karatsu/Japan

Heute war ich in Karatsu, was so ca. eine Stunde mit dem Zug von Fukuoka weg liegt. Dort habe ich mit dem kleinen Yasuto den Shuichi besucht. Dort waren wir erstmal bei einem kleinen Fischerdorf und sind dann mit einem Boot zu den Sieben-Höhlen gefahren. Die Landschaft hier in Kyushu ist schoen und irgendwie typisch japanisch. Und die Strassen sind hier richtig eng. Jetzt weiss ich auch warum es diese bloed ausschauenden schmalen Autos gibt, ueber die ich mich in Deutschland immer lustig gemacht habe. Hier brauch man sowas und mit einem dicken Mercedes hat man hier eher Probleme. Dennoch finden die meisten hier deutsche Autos klasse. Allgemein ist Deutschland angesehen und die Japaner sind sehr interessiert daran, wie es bei uns ist und was es da alles gibt und was anders ist usw.
Und sie haben mir heute mal wieder ein Vorurteil bestaetigt. Dauernd und ueberall wurde geknipst und ich musste dauernd irgendwo posieren, entweder alleine oder mit einem der beiden anderen.
Jetzt werde ich mal schauen, welche von meinen 90 Fotos ich euch zeigen werde.
Liebe Gruesse aus dem fernen Japan.

Posted by Karsten at 11:47 | Comments (0)

20.12.03

Professionalism

Just read the "Professional Awareness in Software Engineering" from Tom DeMarco. (see here) which is a nice essay about professionalism and what most managers miss for being a professional and the reasons for that.
I can recommend this short article.
Besides I can recommend to read Tom DeMarco in general. Or at least "Spielraeume" and "Der Termin" which I read in German.
And now I am confused and thinking about me and if I can consider myself as a Software professional or not and how I could transform to a management professional???? mmmhhhhh.
So I better go to bed and think about it

Posted by Karsten at 15:04 | Comments (0)

Fukuoka/Japan

Konichiwa,
mitlerweile bin ich schon fast eine Woche im schoenen Fukuoka, Japan, und es ist einfach klasse hier. Die Japaner sind schon ein witziges Völkchen.
Und mir faellt es grad schwer den Anfang zu finden, da in den letzten Tagen
hier soviel passiert ist.
Zur Zeit hat die Désirée hier an der Uni eine "Forget-the-Year" Party nach der anderen. erst der English Kurs, dann der Design Kurs und dann ihr ganzes Lab.
So bin ich zu einer reichhaltigen Auswahl an Japanischem Essen und Trinken mitsammt den dazugehoerigen Gewohnheiten gekommen. Ausserdem kann ich schon heiss, kalt, lecker, etc. auf Japanisch sagen.
Und die Japaner sind in den Genuss gekommen "99 Lufballons" gesungen von Désirée und mir zu hoeren. Karaoke ist hier die Hauptpartybeschaeftigung neben viel Alkohol trinken und viel Essen. Und keiner haelt sich zurueck, da alles gemeinschaftlich gezahlt wird, wird auch gemeinschaftlich viel getrunken.
Sprachlich ist das hier schon etwas schwierig. Vor allem wenn die Toiletten nur japanisch beschriftet sind und man nicht weiss wo man reingehen soll. Zum glueck habe ich mich noch daran erinnert, was die Désirée mir mal aufgemalt hat. Zwar ist das Englisch der meisten selbst nach 8 Jahren unterricht mehr als bescheiden (ca. 7. KLasse niveau falls ueberhaupt) dennoch sind die Japaner alle sehr nett und kuemmern sich um einen und sind sehr interessiert usw.
Komisch ist es auch hier mit dem Rad unterwegs zu sein. Zwar radeln hier sehr viele, aber es gibt keine Fahrradwege und meistens faehrt man daher auf dem Gehweg. Auf kleinen Strasse kam es mir aber auch schon oefters vor, dass ich ganz normal auf der Strasse ganz links gefahren bin und ploetzlich kam mir jemand entgegen. Also radeln am Strassenrand entgegen der Fahrtrichtung. Etwas ungewohnt.
Tempel gibt es hier auch genuegen. Sehen alle sehr schoen aus und die Gaerten davor sind auch sehr gepflegt. Da koennte ich mich dusselig knipsen.
Damit Du bei der Wahl der Toilette keinen Fehler machst, kannst du Dir die
Zeichen auf meinen Fotos anschauen. Und es gibt Tempel und Partybilder. Viel
Spass damit. Wie gewoehnlich unter:
http://home.in.tum.de/~voges/gallery/
Rumreiseplaene habe wir noch keine gemacht. Nur der 10 Januar in Tokio fuer meinen Rueckflug nach Melbourne steht fest. also noch drei Wochen! Jiha.
Demnaechst also mehr aus Japan.

Posted by Karsten at 12:35 | Comments (0)

19.12.03

Planning Extreme Programming

just read this book from Kent Beck and Martin Fowler.
Very short and good book. Lots of real world examples and I like the style it is written in. Strongly can recommend it for team leaders or members working or planning to work in a XP style.
I myself have to admit that we at MojoKnows do it all a bit different and there are some suggestions in this book which I would like to see in my project, too.
Lets see what the future will bring us.

Posted by Karsten at 02:45 | Comments (0)

18.12.03

Politik und Partei

Seit 1997 bin ich bei Buendnis90/DIE GRUENEN Parteimitglied.
Und von Anfang an ein aktives Mitglied, was sich auch in diversen Posten niederschlaegt, die ich im Laufe der Zeit inne hatte.
Zur Zeit bin ich nur ganz normales Basismitglied. Dennoch werde ich vielleicht mal die ein oder andere Gelegenheit nutzen um meine Meinung zu aktuellen Themen hier kundzutun, auch wenn es vielleicht niemanden interessiert. hihi.

Posted by Karsten at 07:49 | Comments (0)

Buecherliste

Dank meiner Eltern und den vielen Buechern, die sie mir immer geschenkt haben, lese ich gerne und viel. Seit meinem Studium hat sich der Fokus zwar etwas geaendert aber das ist auch ok.
Leider geht es mir oft so, dass ich ein Buch lese und das meiste dann wieder vergesse. Da ich auch gerne wisse welche Buecher denn noch auf meiner Liste sind und welche ich schon gelesen habe moechte ich mal diese Rubrik hier starten.
Wenn ich ein Buch gelesen habe werde ich es hier eintragen oder wenn ich ein Buch entdecke, welches ich gerne lesen wuerde. Kommentare oder Eure Hinweise auf Buecher sind mir sehr willkommen.
Mein Buecherspektrum ist sehr weit, von Romanen ueber Computer-, Management-, Esoterik-,Psychologybuechern bis hin zu Klassikern.
Doch dazu bald mehr.

Posted by Karsten at 07:49 | Comments (0)

All the countries

In dieser Rubrik werde ich immer meine Reiseerlebnisse eintragen.
Da meine Eltern sehr reisefreudig sind, kam ich in den Genuss, schon viele Laender gesehen zu haben. Daher starte ich diesen Blog hier mit einer Liste aller Laender, die ich schon bereist habe mit Jahreszahlen dazu, soweit ich mich noch erinnern kann.

Amerika:
USA (84/85, 87, 92, 93/94, 95, 96)
Kanada (87, 92)
Mexiko (84/85, 87, 93)

Asien:
Singapur (02, 03, 04)
Malaysia (02, 03, 04)
Thailand (02/03)
Kambodscha (04)
Indonesien (03)
Japan (03/04)
Israel (96, 97, 99)
Jordanien (99)
Tuerkei (94, 00)

Australien (03/04)

Afrika:
Aegypten (97)
Tunesien (99)

Europa:
Irland, Wales, Schottland, England, Daenemark, Schweden, Norwegen, Russland, Polen, DDR, Deutschland, Holland, Belgien, Luxemburg, Frankreich,
Andorra, Spanien, Monaco, Italien, Vatikan, Schweiz, Oesterreich, Tschechien, Ungarn, Jugoslawien, Griechenland, ...

Und hoffentlich werden es noch einige mehr.
Diesen Eintrag werde ich wohl einige male aendern und er ist auch eher fuer mich selber gedacht um manches nicht zu vergessen und es aufgeschrieben zu haben.

Posted by Karsten at 07:41

16.12.03

Musik liegt in der Luft

Dank Michael D. bin ich schon auf viele konzerte gekommen und war ein fleissiger Muskihoerer.
Mitlerweile habe ich einen relative grossen Bestand an Musik und es fehlt mir etwas die Zeit neues anzuhoeren und zu kaufen.
Wenn ich aber mal wieder etwas finde oder auf einem schoenen Konzert war, werde ich es euch hier wissen lassen.
Ausserdem liebe ich meinen 10GB IPod. Sieht klasse aus, ist einfach zu bedienen und ist einfach cool!!!
Kann ich nur empfehlen. Bloed ist nur, dass ich eigentlich meine ganzen alten CDs wegschmeissen koennte, aber wegen den Rechten noch aufheben muss, oder? naja egal. Will ja jetzt hier kein Musikindustriebasching betreiben.

Posted by Karsten at 09:00 | Comments (0)

javablog

da ich ganz angetan war von den eintraegen auf javablog.com habe ich mir dieses weblog aufgebaut um auch mal etwas senf abzugeben zu der grossen javawelt.
Als newcomer lese/lerne ich ja noch viel neues und oft verliere/vergesse ich was und dann ist es weg. Um das zu vermeiden, werde ich hier in unregelmaessigen Abstaenden meine Ideen/Erkenntnisse und gefundene Links posten.
Viel Spass beim Lesen!
kv

Posted by Karsten at 08:13