20.12.03

Fukuoka/Japan

Konichiwa,
mitlerweile bin ich schon fast eine Woche im schoenen Fukuoka, Japan, und es ist einfach klasse hier. Die Japaner sind schon ein witziges Völkchen.
Und mir faellt es grad schwer den Anfang zu finden, da in den letzten Tagen
hier soviel passiert ist.
Zur Zeit hat die Désirée hier an der Uni eine "Forget-the-Year" Party nach der anderen. erst der English Kurs, dann der Design Kurs und dann ihr ganzes Lab.
So bin ich zu einer reichhaltigen Auswahl an Japanischem Essen und Trinken mitsammt den dazugehoerigen Gewohnheiten gekommen. Ausserdem kann ich schon heiss, kalt, lecker, etc. auf Japanisch sagen.
Und die Japaner sind in den Genuss gekommen "99 Lufballons" gesungen von Désirée und mir zu hoeren. Karaoke ist hier die Hauptpartybeschaeftigung neben viel Alkohol trinken und viel Essen. Und keiner haelt sich zurueck, da alles gemeinschaftlich gezahlt wird, wird auch gemeinschaftlich viel getrunken.
Sprachlich ist das hier schon etwas schwierig. Vor allem wenn die Toiletten nur japanisch beschriftet sind und man nicht weiss wo man reingehen soll. Zum glueck habe ich mich noch daran erinnert, was die Désirée mir mal aufgemalt hat. Zwar ist das Englisch der meisten selbst nach 8 Jahren unterricht mehr als bescheiden (ca. 7. KLasse niveau falls ueberhaupt) dennoch sind die Japaner alle sehr nett und kuemmern sich um einen und sind sehr interessiert usw.
Komisch ist es auch hier mit dem Rad unterwegs zu sein. Zwar radeln hier sehr viele, aber es gibt keine Fahrradwege und meistens faehrt man daher auf dem Gehweg. Auf kleinen Strasse kam es mir aber auch schon oefters vor, dass ich ganz normal auf der Strasse ganz links gefahren bin und ploetzlich kam mir jemand entgegen. Also radeln am Strassenrand entgegen der Fahrtrichtung. Etwas ungewohnt.
Tempel gibt es hier auch genuegen. Sehen alle sehr schoen aus und die Gaerten davor sind auch sehr gepflegt. Da koennte ich mich dusselig knipsen.
Damit Du bei der Wahl der Toilette keinen Fehler machst, kannst du Dir die
Zeichen auf meinen Fotos anschauen. Und es gibt Tempel und Partybilder. Viel
Spass damit. Wie gewoehnlich unter:
http://home.in.tum.de/~voges/gallery/
Rumreiseplaene habe wir noch keine gemacht. Nur der 10 Januar in Tokio fuer meinen Rueckflug nach Melbourne steht fest. also noch drei Wochen! Jiha.
Demnaechst also mehr aus Japan.

Posted by Karsten at 20.12.03 12:35
Comments